Die Philosophie
Das Angebot
Über mich
Galerie
Kontakt
Links

 

 

 

Ich war schon als Kind verrückt nach Pferden und ich hatte das Glück, ab dem Alter von 11 Jahren in einer großen, renommierten Reitschule in München reiten lernen zu dürfen.

Besonders viel verdanke ich Anna und Siegfried Dehning (Deutsche Meister im Springen bzw. Vielseitigkeit, Turnierrichter, Ausbilder bis S), von denen ich ein halbes Reiterleben lang unschätzbar viel lernte und die mich in meiner Jugend sehr förderten.

 

Mein erstes eigenes Pferd, eine Hannoveranerstute, war 3 und ich 18 Jahre, als sie zu mir kam. Ich bildete sie und meine anderen Pferde aus bis schweren Klasse und ritt auch viele Jahre Turniere bis zu dieser Klasse.

 

 Ich war immer daran interessiert, mich selbst sowohl reiterlich weiterzuentwickeln als auch in der Ausbildung von Pferden über den Tellerrand zu schauen. Da es immer wieder Fälle gibt, bei denen man mit der FN-Reitlehre an Grenzen stößt, kam ich  zu verschiedenen alternativen Ausbildungsmethoden - besonders für Problempferde. 

 

Vor allem die Arbeit von Linda Tellington-Jones und ihre Methode Tteam hat mich überzeugt und mir dabei geholfen,  zahlreichen Pferden Selbstvertrauen und Sicherheit (zurück)zu geben - durch Führtraining und Bodenarbeit, wodurch sie Balance in ihrem Körper finden und einen neuen Fokus. Dadurch wurden sie leistungsbereite und motivierte Reit- oder Sportpferde. Die Methode funktioniert immer - das ist das Faszinierende daran!

 

Die Möglichkeiten, vielmehr die Notwendigkeit der besseren Beweglichkeit des Reiters halte ich für sehr wichtig, darum habe ich mich mit den Ideen und Übungen von Eckart Meyners intensiv befasst, die unter anderem auf den Lehren von Pilates und Feldenkrais basieren, womit ich mich selbst seit fast 20 Jahren durch tägliche Übungen fit halte.

 

All das wende ich selbst seit vielen Jahren mit Spaß und Erfolg an und versuche, es möglichst vielen Reitern nahezubringen.  

 

 


Mein Streben:
 


 

 

Ich habe über 30 Jahre Erfahrung in der Ausbildung  und dem vielseitigen Training von Pferden und Reitern - all das möchte ich weitergeben und helfen, besser zu reiten, mit mehr Leichtigkeit und Spaß für Pferd und Reiter.

 

 


Wichtig ist es mir auch zu vermitteln, wie gesundheitliche Probleme bzw. Rittigkeitsprobleme bei unseren Pferden vermieden und behoben werden können.  Daher habe ich immer auch die Passform der Ausrüstung (Sattel!) sowie den körperlichen Gesamtzustand des Pferdes im Fokus und biete hier Hilfe und Beratung an.